Ein Tag, der die Welt verändert

Durch 7 Tore gehen

Branche: Verpackung, Klima, Energie
Familienbetrieb in der 1. Generation in Oberösterreich
ca. 12 MitarbeiterInnen

Ein Tag kann das Leben verändern. Vorausgesetzt, man gönnt sich den Luxus, sich ohne Ablenkung von außen, den eigenen Fragen, Visionen und Wünschen zu widmen.

Der Geschäftsführer eines Unternehmens mit vier verschiedenen Geschäftsbereichen durchschritt im Jahr 2010 an jenem Tag die 7 Tore, um sich über sich und die ihm innewohnende Kraft zur Veränderung klar zu werden.

Ein Burn-Out, die Finanzkrise, der Verlust von Kunden und ein sechsstelliger Betrag im Minus ließen ihn an sich selbst und seinen Fähigkeiten zweifeln und um das weitere Wohlergehen seiner Firma fürchten. Trotz großer Bedenken investierte er in diesen Tag ganz allein für sich.

Mit Hilfe des erlebnisorientierten Trainings der 7 Tore konnte er sehen und spüren, wie er den Spagat zwischen Firma und privat zu einem insgesamt guten und gut geführten Leben schaffen kann. Er benannte seine Lebensbilder (Tor 4): Spaß, Leichtigkeit, Kreativität, Vertrauen, Mut und Geld. Und er formulierte seine Ziele (Tor 5): u.a. ein Gewinn von 200.000 Euro bis zum Ende des Jahres. Dass er dieses Ziel sogar toppte, übertraf seine damals kühnsten Erwartungen. Er hatte seine Vision verwirklicht.

Sein Resumée zu diesem speziellen Tag: „Für mich war dieser 7-Tore-Tag sehr nachhaltig. Seine Wirkung hält bis heute an.“

Nicht zuletzt deshalb ruft er sich jeden Morgen in Erinnerung, wer und was er ist: mutig, kreativ, voll Leichtigkeit und ganz ohne Angst. Und er übt sich jeden Tag aufs Neue im Vertrauen, dass es gut weitergeht – mit ihm, seiner Familie und seinem Betrieb.