Kosten erfolgreich optimieren

Oder: Warum ist am Ende des Geldes immer noch so viel Monat übrig?

Das erste rein österreichische Praxis-Handbuch zu Kostenoptimierung durch Organisationsanpassung

Wien, 23.04.2014. Viele Geschäftsführer fragen sich: „Warum ist am Ende des Geldes immer noch so viel Monat
übrig?“
. Das beantworten Dr. Manuela Mätzener und Dr. Christian Scholler in ihrem Buch „Kosten erfolgreich
optimieren“. Die beiden führen anhand erlebter Beispiele plastisch vor Augen, was im Allgemeinen schiefläuft.
Dazu geben sie viele praxisnahe Tipps, wie man es besser machen kann. Ein gut verständliches und mit einem
Augenzwinkern geschriebenes Buch aus der Praxis für die Praxis.

Wie wird ein guter Tischler ein guter Geschäftsführer? Wie kann ein Elektroinstallateur seine Mitarbeiter
richtig organisieren? Wie kann ich den Gewinn bei gleichem Umsatz steigern? Wieso gibt es zu diesem Thema
immer nur Bücher aus Deutschland oder Übersetzungen aus dem englischsprachigen Raum?

Diese und viele weitere Fragen haben sich die beiden Autoren gestellt und auch gleich beantwortet.
Herausgekommen ist das erste rein österreichische Buch zum Thema „Kostenoptimierung durch
Organisationanpassung“. Mit einem Augenzwinkern und amüsant zu lesenden Beispielen aus der Praxis
legen Dr. Mätzener und Dr. Scholler auf 180 Seiten dar, was Zeit und Geld kostet und damit den Gewinn
schmälert. Beispiele dafür sind: „Chef, wo ist denn schon wieder die Rechnung?“ oder „Weißt Du, wer diese
falschen Teile hier bestellt hat?“
oder „Zu welcher Baustelle müssen wir heute fahren?“.

Wenn diese und ähnliche Sätze in Unternehmen fallen und auch sonst sehr viel gefragt oder diskutiert wird,
ist es an der Zeit das zu ändern. Hier fällt dann gerne der Satz „Die anderen müssen sich ändern“. Das
funktioniert jedoch nicht. Das Buch erklärt nicht nur WAS, sondern vor allem auch WIE Chefs sich und ihren
Betrieb gewinnorientiert ändern können. Dabei geht es keinesfalls um die vielfach übliche Methode des
Kündigens und der damit einhergehenden Reduktion der Personalkosten. Im Gegenteil: Im Vordergrund
stehen die Menschen und deren Förderung und Entwicklung.

Erster, wichtiger Tipp für den Betriebsführer: „Hören Sie auf, für Ihre Mitarbeiter zu denken!“
Zweiter wichtiger Tipp: „Beenden Sie ihr Dasein als Betriebsfeuerwehr für alle auftauchenden Probleme!“

„Gerade wenn Sie meinen für das Lesen dieses Buches keine Zeit zu haben, dann brauchen Sie es besonders. Setzen
Sie Ihre neu gewonnenen Erkenntnisse um und Sie werden sehen: Nachher haben Sie ausreichend Zeit, und auch
der Gewinn passt.“
Das jedenfalls verspricht Dr. Scholler. 
Und Dr. Mätzener ergänzt: „Sie können die Erfahrungen mit Menschen und Organisationen auf teure Art und
Weise selbst machen. Die kostenoptimierte Variante ist jedoch, von Erfahrungen und Erkenntnissen aus anderen
österreichischen Betrieben zu profitieren. Diese haben wir im Buch niedergeschrieben.“

Fazit der beiden Autoren:  „Die 19,80 Euro, die das Buch kostet, haben sich schon mehr als amortisiert, wenn man
nur einen einzigen der vielen Tipps umsetzt.“

Die Autoren
Dr. Manuela Mätzener
Gründerin und Geschäftsführerin von ifub – Institut für Familien & Betriebe, Kommunikationslehrtrainerin
und systemischer Coach, Leiterin von Familien-, Struktur- und Organisationsaufstellungen, diplomierte
Lebens- und Sozialberaterin, Unternehmensberaterin.

A-1090 Wien, Marktgasse 47/39 und A-4010 Linz, Landstraße 47
0676/958 41 16, manuela.maetzener [at] ifub.at, www.ifub.at 

Dipl. Ing. Dr. Christian Scholler MSc.
Geschäftsführer, Betriebsberater, Führungskräfte-Coach, zertifizierter Mediator, Organisationsentwickler.

A-4230 Pregarten, Tragweinerstraße 44 und A-1140 Wien, Spallartgasse 8/28
0664/345 89 83, scholler.christian [at] speed.at, www.scholler-consulting.at

Das Buch
Mätzener, Manuela; Scholler, Christian: Kosten erfolgreich optimieren. Das österreichische Praxisbuch für
Betriebe. Wieso ist bei uns am Ende des Geldes immer noch so viel Monat übrig? Wien: Verlag Christian
Scholler 2014. ISBN 978-3-200-03545-4. 
Preis: 19,80 Euro zzgl. Versandkosten von 3,50 Euro
Das Buch ist erhältlich über den Buchhandel sowie per E-Mail bei den Autoren bestellbar.

Medienkontakt ifub GmbH:
Mag. Marion Ziegelwanger, 0699/194 22 184, marion.ziegelwanger [at] ifub.at

Weitere Publikationen