Nachfolgeprozess

Die liebe Familie

Familienbetriebe haben einen ganz großen Vorteil und einen ganz großen Nachteil, und beides ist die Familie. Eine Familie in Frieden ist das Beste, was es für eine Firma geben kann, eine Familie in Unfrieden das Schlimmste. Peter Zinkann

Wie begleiten wir Ihre Unternehmensnachfolge?

  1. Kostenfreies Vorgespräch zur Klärung Ihrer Nachfolgeoptionen
     
  2. Qualitative Interviews: Mittels Tiefeninterviews erheben wir die Einstellungen und Positionen aller Beteiligten zu Geschichte der Familie und des Unternehmens, Kräfte, die in der Familie und im Unternehmen wirken (Soziogramm Einfluss und Vertrauen), Perspektiven für den Fortbestand des Unternehmens, des Übergebers/der Übergeberin sowie des Übernehmers/der Übernehmerin, Ausgleichskomponenten in den Systemen Familie und Unternehmen, Prozessphasen und Entscheidungspunkte, do’s and don’ts in der Familienkonferenz u.v.m.

  3. Abhängig von der jeweiligen Situation kommen folgende Themen zum Einsatz: Konfliktmanagement, Mediation, Unternehmensbewertung, 7 Tore und Visionsfindung.
     
  4. Familienkonferenz / Übergabeworkshop: In diesem Rahmen werden alle notwendigen sowie wesentlichen Themen (z. B. auch Fragen zum Testament und/oder der Unternehmensbewertung) mit allen Beteiligten sowie den weichende Erben angesprochen, bearbeitet und geklärt. Methodisch spielen dabei Unternehmensberatung wie auch die 7 Tore eine große Rolle. Das Ergebnis sind ein Übergabefahrplan sowie ein Maßnahmenkatalog. Dieser erstreckt sich von der Familienkonferenz / dem Übergabeworkshop bis hin zum Übergabefest, klärt Beteiligungen, Funktionen, Verantwortungen, Aufgaben u.v.m.
     
  5. Begleitendes Coaching und Aufstellungsarbeit helfen Ihnen bei den vielfältigen Fragestellungen im Rahmen des Generationenwechsels.

Bitte beachten Sie auch unsere besonderen Angebote für die Begleitung des Generationenwechsels im

Weitere Informationen finden Sie auf der Download-Seite

Der ifub-Nachfolgeprozess

ifub_Grafik_gender.png