ÖfS-im-Dialog: "Das Triadische Prinzip" mit Gabriela von Witzleben

ÖfS im Dialog: 30.04.2020 | 9:00-18:00 Uhr | Wien, Ort folgt
Gabriela von Witzleben: „Das Triadische Prinzip: Bauch-Herz-Kopf im Trialog“

Das Triadische Prinzip ist ein Aufstellungsformat welches auf den drei Zentren Bauch-Herz-Kopf basiert. Diese Zentren repräsentieren sowohl körperlich als auch psychisch die drei Kernbedürfnisse: Bauch-Autonomie, Herz-Beziehung, Kopf-Sicherheit.

Die Aufstellung erfolgt mittels Bodenanker. In jedem der drei Zentren wird der Klient angeleitet, seine Aufmerksamkeit und Wahrnehmung in das zu aktivieren Zentrum zu lenken.  Dadurch werden Bauch, Herz und Kopf als unterschiedliche Kompetenzzentren erlebt. Durch das Körperresonanzerleben können Blockaden und Hindernisse verortet und gezielt bearbeitet werden. Während des weiteren Prozesses werden die drei Zentren mehrfach aktiviert und gezielt befragt. Die drei Kernbedürfnisse bieten den Rahmen und die Orientierung in der Prozessbegleitung.

Inhalt des Workshops:
•    die drei embodimentalen Zentren und die dazugehörigen Kernbedürfnisse
•    innerpsychische Konflikte
•    Familiensystemische Kontexte
•    die Bedeutung von psychischen Infektionen

Zielgruppe: PsychotherapeutInnen, BeraterInnen, Coaches sowie an sowie Berufsgruppen aus dem medizinischen und sozialen Bereich.

Preis: ÖfS-Mitglieder € 120,--, Nicht-Mitglieder € 150,--

Anmeldung: ÖfS-Büro, Ulla Bruckner, office@forum-systemaufstellungen.at, +43 664 456 40 10
Mehr Informationen in der Einladung bzw. unter http://bit.ly/2MoFI0u

Seminardetails Download: